Kontoeröffnung mit Swan

In diesem Artikel findest du alle Schritte zur Eröffnung deines Geschäftskontos bei Swan.

Schritt 1: Trage deine E-Mail ein.

Schritt 2: Gib den Sitz deiner Firma sowie die Rechtsform an.

Schritt 3: Wähle aus, ob deine Firma bereits im Handelsregister eingetragen ist. Wenn ja, trage die Handelsregisternummer ein. Gib anschließend den Namen deiner Firma sowie die Adresse an.

Schritt 4: Wähle als Geschäftstätigkeit "Verwaltungsdienstleistungen" aus, sofern deine GmbH keine abweichenden Haupttätigkeiten ausführt. Beschreibe kurz, welche Geschäfte mit der Firma geführt werden und wie hoch das monatliche Gesamtzahlungsvolumen auf dem Konto sein wird.

 

Schritt 5: Liste die wirtschaftlich berechtigten Personen der Gesellschaft auf. Hierzu gehören alle Gesellschafter, die direkt oder indirekt mehr als 25 Prozent der Anteile der Firma halten. 

Fülle die relevanten Daten für die einzelnen wirtschaftlichen Berechtigten aus und wähle bei Art der ausgeübten Kontrolle die Kategorie Eigentümer. Daraufhin kannst du den prozentualen Gesamtanteil des gehaltenen Kapitals des wirtschaftlich berechtigten auswählen und ankreuzen, ob dieser Anteil direkt oder indirekt ist.

Schritt 6: Schließe den Antrag ab und klicke auf Weiter. Du wirst nun aufgefordert, deine Telefonnummer einzugeben. Gebe die Nummer ein, die du auch zukünftig zur Anmeldung nutzen möchtest.

Schritt 7: Du erhältst einen Link an dein Telefon gesendet. Klicke auf den Link, um dein Passwort zu setzen.

Schritt 8: Gib jetzt deinen Namen und dein Geburtsdatum an. Wähle daraufhin einen sechs-stelligen Code. Diesen musst du dir unbedingt notieren, da der Code jedes Mal eingegeben werden muss, wenn du dich in dein Bankkonto einloggen möchtest. 

Schritt 9: Bestätige die Anmeldung.  

Schritt 10: Du kannst dein Smartphone jetzt schließen, du wirst im Webbrowser zu deinem neuen Konto direkt weitergeleitet. 

Identitätsnachweis:

 

Schritt 1: Swan benötigt einen Scan von deinem Personalausweis sowie ein Video von deinem Gesicht.

Schritt 2: Mache zunächst ein Video von deinem Personalausweis. Dieses wird automatisch generiert von der App. Halte hierfür zunächst dein Personalausweis von vorne in die Kamera und bewege ihn von links nach rechts, sobald die Anweisungen gegeben werden. Wiederhole den Schritt anschließend für die Rückseite des Personalausweises.

Schritt 3: Zuletzt wird ein kleines Video von deinem Gesicht aufgenommen. Dies geschieht ebenfalls automatisch durch die Swan App. Schau hierfür gerade in die Kamera, sodass dein Gesicht im weißen Rahmen zu sehen ist. Neige dich anschließend zur Seite, damit ein seitlicher Scan durchgeführt werden kann.

Abschluss: Du erhältst deine IBAN in einer separaten Mail. Sobald du diese erhalten hast, kannst du dein Stammkapital einzahlen. Achte dabei auf den Verwendungszweck. Einen hilfreichen Artikel zur Stammkapitaleinzahlung findest du hier.

 

Du hast weitere Fragen zu Swan? Dann kann dir das Support-Center auf der Swan Webseite weiterhelfen.

 

Du bist bereits registriert und willst dich in deinem Swan Konto einloggen und weißt nicht wie? Über diesen Link kannst du dich mit deinem Smartphone in deinem Account einloggen oder alternativ über den Reiter "Banking" in deinem RIDE Account.

 

Beantragung der Karte 

Sobald dein Konto eröffnet ist, kannst du direkt eine virtuelle Karte beantragen. Die physische Karte dauert bis zu 7 Tage. Hier findest du die entsprechende Anleitung im Account:

1. Gehe auf den Punkt Mitglieder und klicke rechts auf den Pfeil des jeweiligen Mitglieds.

2. Wähle "Karte hinzufügen". Alle Schritte müssen mit dem Smartphone und deinem sechs-stelligen Code bestätigt werden.

3. Auf deinem Smartphone wird Folgendes angezeigt, klicke hier auf "Confirm": 

Anschließend ist die virtuelle Karte für das Mitglied hinzugefügt:

4. Nun öffnet sich in deinem Konto der Reiter "Karten". Klicke hier rein und du kannst unter "Jetzt bestellen" deine physische Mastercard anfordern. 

Hinweis: Kartenzahlungen sind erst nach der Eintragung im Handelsregister möglich. Bis dahin besteht eine persönliche Haftung des Gesellschafters und daher werden keine Zahlungen erlaubt. 

5. Du kannst anschließend die Lieferadresse für die Karte auswählen und auf "Karte bestellen" drücken. 

6. Die Karte wird jetzt für dich erstellt und an dich versendet. Der Prozess kann hier bis zu sieben Tage dauern. Weitere Einstellungen für die Karte findest du oben rechts unter dem Punkt "Mehr". Falls du die Karten verloren hast und sperren lassen willst, gibt es ebenfalls einen Button. 

 

 

 

Disclaimer:
Die Informationen auf dieser Internetseite dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person. Sie stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen. Für Entscheidungen eines Nutzers dieser Internetseite, die lediglich auf Grund der Informationen auf dieser Internetseite und ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Einzelsituation getroffen werden, übernehmen wir keine Verantwortung.