• Login
  • Kostenloses Informationsgespräch buchen

Optimiere deine GmbH-Struktur

RIDE für atypisch still

Mit einer atypisch stillen Beteiligung wird deine GmbH zu einer Personengesellschaft und du kannst von einem Gewerbesteuerfreibetrag in Höhre von. 24.500 Euro profitieren. 

gmbh atypisch 1-2
gmbh atypisch 2-1

Was ist eine atypisch stille Beteiligung?

Bei einer atypisch stillen Beteiligung handelt es sich um eine, nicht nach außen auftretende, Innengesellschaft.  Sie ist keine Rechtsform im gesellschaftsrechtlichen Sinne. Sie kann jedoch genutzt werden, um einer GmbH einen Gewerbesteuerfreibetrag zukommen zu lassen. Die atypisch stille Gesellschaft ist von der typisch stillen zu unterscheiden.

Typisch stille Beteiligung

Bei der typisch stillen Beteiligung geht es um eine reine Gewinnbeteiligung für den:die Kapitalgeber:in. Diese Kombination bringt für die GmbH keine steuerlichen Vorteile.

A-typisch stille Beteiligung

Hier handelt es sich um eine Gesellschaftsform, bei der der oder die atypisch stille Beteiligte an den Verlusten und Gewinnen der GmbH beteiligt ist. Er oder sie erhält somit keine feste Verzinsung. Diese Kombination sorgt für einen jährlichen Gewerbesteuerfreibetrag in Höhe von 24.500 Euro.

 

Steuern sparen mit atypisch still

In dem du eine:n atypisch stille:n Gesellschafter:in aufnimmst, wird aus deiner GmbH eine Personengesellschaft und du kannst so 24.500 Euro Gewerbesteuerfreibetrag nutzen. Je nach Hebesatz sind das circa 3.500 Euro im Jahr.

check   Nutze den Gewerbesteuerfreibetrag
Personengesellschaften erhalten per Gesetz automatisch einen Gewerbesteuerfreibetrag. Du kannst in deine GmbH eine:n stille:n Gesellschafter:in aufnehmen und so dafür sorgen, dass deine GmbH den Freibetrag erhält.

check   Der:die atypisch stille Gesellschafter:in
Ein:e atypisch stille:r Gesellschafter:in sollte jemand sein, der:die kein Gehalt von der GmbH bezieht. Das Gehalt kann sonst nicht mehr als Betriebskosten in der GmbH abgesetzt werden.

check   Aufsetzen der atypisch stillen Gesellschaft
Eine atypisch stille Gesellschaft kannst du einfach gründen, indem du einen Beteiligungsvertrag mit dem oder der stillen Gesellschafter:in abschließt. Hierfür brauchst du keinen Notar. Ebenfalls wird die atypisch stille Gesellschaft nicht im Handelsregister eingetragen und muss auch nicht in dem Impressum der GmbH oder deren Briefpapier genannt werden.

check   Umwandlung
Wenn eine atypisch stille Gesellschaft aufgesetzt wird, handelt es sich aus steuerlicher Sicht um eine Umwandlung. Hierfür muss die GmbH vorher bewertet werden. Um diesen Aufwand zu vermeiden, bietet es sich an, die atypisch stille Gesellschaft unmittelbar nach GmbH-Gründung aufzusetzen, da man dann mit nominal bewerten kann.

check   Zwei Gesellschaften
Es entstehen zwei Gesellschaften. Die GmbH und die atypische Stille. Dies bedeutet auch, dass zwei Steuererklärungen und Abschlüsse gemacht werden. Hierdurch entstehen Steuerberatungskosten. Unterm Strich bleibt es aber bei einer Ersparnis für die GmbH.

check   § 8b KStG nicht anwendbar
Die GmbH kann auf den atypisch stillen Anteil die 95 Prozent Steuerbefreiung durch den § 8b nicht mehr ausnutzen. Aus diesem Grund sollte die atypisch stille Beteiligung so gering wie möglich (wir empfehlen 1 Prozent) sein.

 

gmbh atypisch 3-3

2 Möglichkeiten zu atypisch still

1. Bei einer Neugründung
Du kannst uns beauftragen, deine atypisch stille Beteiligung gleich bei der Neugründung mit aufzusetzen.

2. In eine GmbH integrieren
Wir helfen dir dabei, die atypisch stille Beteiligung in deine bestehende GmbH einzubringen und unterstützen dich bei allen rechtlichen Themen. 

Du bist in guter Gesellschaft

Schon über 1.500 Kundinnen und Kunden haben ihre vermögensverwaltenden GmbHs mit uns gegründet, über 2.000 vertrauen bereits auf die Betreuung ihrer GmbH mit RIDE.

Sehr gut organisiert bei RIDE.

Die eigene VV GmbH gegründet, mit Tipps zu welcher Bank und mit Online Unterschriften kein Papier hin und her senden. So mag ich das. Kann ich nur empfehlen.

Asset 2

Daniel

Gründer und Börsen-Trainer

Fragen & Antworten

Warum RIDE?
RIDE ist das erste Fintech, das sich auf die echte Rendite, nach Steuern und Kosten, konzentriert. Wir helfen unseren Kundinnen und Kunden, ihr Vermögen intelligent zu strukturieren, um mehr investieren und netto mehr konsumieren zu können.
Was ist low-tax investing?

Vermögensaufbau wird durch hohe Steuern verhindert. Wir ermöglichen dir steueroptimiertes Investieren mittels einer vermögensverwaltenden GmbH. Spare Steuern auf Aktien, Termingeschäfte oder Immobilien. Das GmbH-Konstrukt ermöglicht dir folglich mehr zu reinvestieren und schneller Vermögen aufzubauen.

Was kann ich in einem kostenlosen Infogespräch erfragen?

In deinem kostenlosen und unverbindlichen Infogespräch erfährst du alles, was du zur Gründung oder Verwaltung deiner GmbH mit RIDE wissen möchtest. Bei Bedarf erörtern unsere Expert:innen, ob sich eine vermögensverwaltende GmbH für dich und deine Assets lohnt. Bitte beachte: Wir bieten keine individuelle steuerliche Beratung an.

Wer steckt hinter RIDE?

Christine Kiefer und Felix Schulte sind die Gründer und, gemeinsam mit Samed Yilmaz, Geschäftsführer von RIDE. Christine wirkte bereits an verschiedenen Fintechs mit, unter anderem als Co-Founderin bei PAIR Finance. Sie unterstützte den FinTechRat des Bundesministeriums und hat mit den „Fintech Ladies“ ein Netzwerk für Frauen in der Finanzbranche geschaffen. Seit Januar 2022 ist sie Partnerin beim VC Angel Invest. Felix gründete 2011 das E-Commerce-Unternehmen NewStore und verkaufte dieses 2016 – natürlich steueroptimiert mit der vermögensverwaltenden GmbH. Danach arbeitete er als Entrepreneur in Residence bei ARB Investment Partners.

Beide schlossen sich 2018 zur Gründung von RIDE zusammen. Das gemeinsame Ziel: Mehr Menschen einen besseren Vermögensaufbau zu ermöglichen.

Seit Ende 2023 unterstützt Samed Yilmaz sie in dieser Mission und bringt seine umfangreiche Erfahrung aus über 20 Jahren in Banking und Brokerage ein. So war er zuletzt CEO der FXFlat Bank AG, die er zuvor in verschiedenen führenden Positionen auf dem Weg zur Errichtung einer deutschen Bank begleitet hatte.

Könnt ihr mich steuerrechtlich individuell beraten?

Eine individuelle steuerrechtliche Beratung ist RIDE untersagt, da wir keine Steuerberater:innen sind. Wir dürfen jedoch alle relevanten Informationen rund um die vermögensverwaltende GmbH und deren Verwaltung mit dir teilen. Außerdem arbeiten wir sehr eng mit qualifizierten Steuerberater:innen zusammen, die eine individuelle, steuerliche Beratung leisten können.

Du willst mehr wissen?

Gründen, verwalten, investieren – alles aus einer Hand

Mit der GmbH als Investitionsvehikel machst du mehr aus deiner Rendite – so, wie es sehr Vermögende schon seit Jahrzehnten tun. Wir begleiten dich in allen Phasen: Von der Gründung, über die Verwaltung bis zu deinen Investments. Dank unserer Softwarelösungen und der Automatisierung von Prozessen ist alles unkompliziert und zu planbaren Kosten.

chatsimple