• Login
  • Kostenloses Informationsgespräch buchen

Finanzielle Freiheit

durch Kapitalanlagen in Immobilien, Aktien und ETFs

Finanzielle Unabhängigkeit ist ein Traum vieler Menschen, denn sie bietet nicht nur die Freiheit, das Leben nach den eigenen Wünschen zu gestalten, sondern garantiert auch ein hohes Maß an Sicherheit. 
Der Aufbau eines passiven Einkommens ist ein zentraler Aspekt zur Erlangung finanzieller Freiheit. Auf dem Weg dahin bietet sich der Handel am Finanzmarkt für den Vermögensaufbau an, je nach Risikobereitschaft beispielsweise durch aktives Trading, langfristige Investments in Aktien oder passives Investieren in ETFs, oder auch eine Kapitalanlage in Immobilien
Die Nutzung einer vermögensverwaltenden GmbH (vvGmbH) kann dir dabei entscheidende Vorteile steuerlicher und struktureller Natur bieten.

Wie sich passives Einkommen generieren lässt und warum eine vvGmbH als Schlüssel zu intelligentem Vermögensaufbau fungieren kann, liest du im Folgenden. 

ff2-4
ff2-1

Was ist finanzielle Freiheit?

Finanzielle Freiheit ist ein Zustand, bei dem du nicht mehr auf regelmäßige Erwerbsarbeit angewiesen bist, um deinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Wenn du finanzielle Freiheit erlangst, bedeutet dies, dass deine Einkünfte aus Investitionen, Vermögenswerten oder anderen passiven Einkommensquellen ausreichen, um deine Lebenshaltungskosten zu decken.

Das ermöglicht dir eine einzigartige Unabhängigkeit: Du hast die Wahl, ob, wie viel und wann du arbeiten möchtest.

Wann du finanzielle Freiheit erreichst, hängt auch von deinem persönlichen Lebensstandard ab – bei einem frugalen Lebensstil wirst du deutlich schneller unabhängig, als wenn du Wert auf gewisse Luxusgüter legst.

Passives Einkommen als Schlüssel finanzieller Unabhängigkeit

Was ist passives Einkommen nun? Es umfasst regelmäßiges Einkommen, das ohne (viel) aktive Arbeitsleistung entsteht und finanzielle Unabhängigkeit ermöglicht.

Zu den häufigsten Quellen zählen Dividenden aus Aktien oder ETFs, Zinserträge, Lizenzeinnahmen, Kapitalgewinne und Erträge aus Unternehmensbeteiligungen.

Auch die Vermietung und Verpachtung von Immobilien nutzen viele als (weitestgehend) passive Einnahmequelle.

Darüber hinaus eröffnen moderne Technologien weitere Möglichkeiten für passives Einkommen zum Beispiel mittels Krypto oder durch verschiedene Formen von passivem Online-Einkommen, wie beispielsweise Einnahmen aus digitalen Plattformen, Affiliate-Marketing oder automatisierte Online-Geschäfte.

Damit du aus Finanzinstrumenten wie Aktien, ETFs oder aus Investments in Immobilien ein passives Einkommen aufbauen kannst, brauchst du bereits einen gewissen Kapitalgrundstock, aus dem du ohne viel aktives Zutun Zinserträge oder andere Erträge beziehen kannst. Ein optimierter Vermögensaufbau spielt deshalb eine maßgebliche Rolle um finanzielle Freiheit zu erreichen.

Ein Weg zum passiven Einkommen:
Vermögensaufbau mittels Trading

Unter Trading versteht man den Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten wie beispielsweise Aktien, CFDs oder Futures.
Dieser aktive Handel zielt darauf ab, kurzfristige Marktschwankungen auszunutzen und findet häufig innerhalb begrenzter Zeitfenster statt. Diese können von wenigen Sekunden bis zu mehreren Monaten reichen.

Erfolgreiches Trading erfordert eine kontinuierliche Analyse der Marktbedingungen und eine schnelle Entscheidungsfindung von dir, um auf Kursschwankungen reagieren zu können. Ziel ist es, den Markt zu schlagen und über- beziehungsweise unterbewertete Wertpapiere zu identifizieren.

Die Chancen für einen zügigen Vermögensaufbau sind beim aktiven Trading erheblich. Reinvestierst du diese Gewinne anschließend langfristig passiv in Finanzinstrumente wie Indexfonds, kannst du ein passives Einkommen mit Dividenden erzielen, ohne die Notwendigkeit des weiteren – teilweise erheblichen – Arbeitsaufwandes für das aktive Trading.

Doch mit den hohen Gewinnchancen geht auch ein hohes Verlustrisiko einher, dessen du dir bewusst sein solltest, wenn du mit dem Trading deinen Weg in die finanzielle Freiheit ebnen möchtest.

Schneller finanziell frei mit den richtigen Assets und professioneller Steueroptimierung

Hohe Steuern können ein erhebliches Hindernis für deine finanzielle Freiheit darstellen, da sie deine Investitionsgewinne schmälern. Dies führt dazu, dass du weniger Kapital zum erneuten Investieren hast. Eine hohe Reinvestitionsrate jedoch verstärkt den Zinseszinseffekt und beschleunigt so deinen Weg zur finanziellen Unabhängigkeit.

Die Optimierung deiner Steuern sollte daher hohe Priorität auf dem Weg zur finanziellen Freiheit haben. Hierzu bietet sich die Nutzung einer GmbH zur Vermögensverwaltung an. Diese bietet zahlreiche steuerliche Vergünstigungen und Teilfreistellungen auf Investitionen.

Bei folgenden Assets kannst du deine Steuerlast optimieren und so schneller Vermögen aufbauen:

Aktien
Mit Aktien erwirbst du Anteile an börsennotierten Unternehmen. Je nach Strategie kannst du Aktien aktiv durch regelmäßigen Kauf und Verkauf traden, oder langfristig in einzelne Titel, von denen du dir Wachstum versprichst, investieren. Gerade Dividenden-Portfolios sind eine beliebte Methode für die Generierung passiven Einkommens mit Aktien. Dein Depot benötigt allerdings eine gewisse Größe, damit du von diesen Dividenden auch leben kannst. Um diese zu erreichen, bauen viele Investoren durch regelmäßigen Aktienhandel ihr Vermögen auf.

Dabei zahlen private Anleger:innen rund 26,38 Prozent Abgeltungsteuer auf Aktienkursgewinne. Das ist mehr als ein Viertel deiner Gewinne, die du in den Fiskus und nicht in deine finanziellen Freiheit steckst.

Mit einer vermögensverwaltenden GmbH reduzierst du diese Steuerlast erheblich, denn im Firmendepot fallen auf Aktienkursgewinne nur etwa 1,54 Prozent Steuern an. Das sind gut 17-mal weniger als beim privaten Investment, was den steuerlichen Teilfreistellungen des Paragraphen 8b Körperschaftsteuergesetz zu verdanken ist. Gerade beim langfristigen Vermögensaufbau, wie er zum Erlangen finanzieller Freiheit nötig ist, macht dies aufgrund des Zinseszins-Effektes den entscheidenden Unterschied.
Hier kannst du mehr über die Vorteile der GmbH für deinen Vermögensaufbau nachlesen >

ETFs
ETFs, oder börsengehandelte Fonds, zielen darauf ab, die Performance eines spezifischen Indexes, Sektors oder Rohstoffs zu replizieren. Sie bieten Anleger:innen die Möglichkeit, in ein breites Spektrum von Vermögenswerten zu investieren, ohne einzelne Aktien oder Anleihen direkt erwerben zu müssen. Dank dieser umfassenden Diversifikation und einer meist auf langfristige (Re-)Investitionen ausgerichteten Strategie erfreuen sich ETFs großer Beliebtheit für das Streben nach finanzieller Unabhängigkeit. Bei Langzeitinvestments liegt der Fokus nicht darauf, den Markt zu schlagen, sondern von dessen langfristigem Wachstum zu profitieren.

Doch auch viele ETF-Anleger:innen schichten ihr Portfolio regelmäßig entsprechend ihrer Asset Allocation um, oder Erlangen ihr passives Einkommen nicht durch ausschüttende ETFs, sondern den regelmäßigen Verkauf von Anteilen. Im Privatvermögen gehaltene Anteile an Aktien-ETFs werden beim Verkauf zu 18,46 Prozent versteuert, mit einer GmbH sparst du: Hier werden Gewinne aus dem Verkauf von ETFs zu nur 12,17 Prozent besteuert.

Die Steuerersparnis beim Handel von ETFs mit einer GmbH ist vorteilhaft, aber nicht so ausgeprägt, wie bei Aktien. Die Gründung einer GmbH bietet sich hier an, wenn du für deine finanzielle Freiheit nicht ausschließlich auf den Aufbau eines passiven Einkommens mit ETFs, sondern auch weitere vorteilhafte Assets, wie Immobilien oder Aktien, setzt.

Immobilien
Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung stellen für viele eine ideale Form des passiven Einkommens dar. Wie passiv dieses tatsächlich ist, hängt selbstverständlich auch von den Mieter:innen, dem Zustand der Immobilie und schließlich dem regulär aufkommendem Arbeitsaufwand für dich als Vermieter:in ab. Im Idealfall hält sich dieser jedoch gering und du kannst auf einen regelmäßig hohen Cashflow aus der Immobilie hoffen und so deinen Weg in die finanzielle Freiheit ebnen.

Wenn sich die Immobilie in deinem Privatbesitz befindet, dann zahlst du auf die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung deinen persönlichen Einkommenssteuersatz. Im schlechtesten Fall ist das der Höchststeuersatz von 45 Prozent zuzüglich Soli und Kirchensteuer. Das senkt deine Reinvestionsrate erheblich.
Hältst du die Immobilie hingegen im Betriebsvermögen einer GmbH, so kannst du die Besteuerung der laufenden Einkünfte auf nur 15,38 Prozent senken und so deutlich schneller finanziell frei werden.
Erfahre hier mehr zu den weiteren steuerlichen Sparmöglichkeiten einer GmbH für Immobilien >

Termingeschäfte
Gerade beim Handel mit Termingeschäften gibt es zahlreiche Trading-Strategien, bei denen hohe Verluste neben den potenziellen Gewinnen als Teil der Strategie akzeptiert werden. Diese Strategien werden oft von erfahrenen Tradern verwendet, die bereit sind, größere Risiken einzugehen, um höhere Renditen zu erzielen.

Seit 2021 können bei solchen Termingeschäften mit CFDs, Op­tio­nen, Swaps oder For­wards jedoch Verluste nicht mehr vollständig mit Gewinnen verrechnet werden, sondern nur bis zu maximal 20.000 Euro. Hast du beispielsweise 100.000 Euro Gewinne und 60.000 Euro Verluste erzielt, so sind 80.000 Euro zu versteuern und nicht der eigentliche Gewinn von 40.000 Euro. Diese Regelung kann dazu führen, dass die Steuerzahlungen privater Anleger:innen sogar ihre Gewinne übersteigen.

Die Verlustverrechnungsbeschränkung muss jedoch nicht das Aus dieser Strategien zum Erreichen finanzieller Unabhängigkeit bedeuten. Erfolgen die Investitionen stattdessen im Firmendepot einer GmbH, können Verluste weiterhin vollständig mit Gewinnen verrechnet werden.
Hier erfährst du mehr zu den Vorteilen der GmbH beim Trading mit Termingeschäften >

Finanzielle Freiheit mittels GmbH: Sichere und stressfreie Gründung und Verwaltung

RIDE hat sich auf den steueroptimierten Vermögensaufbau mit der GmbH spezialisiert – wir bieten dir professionellen Support bei der Gründung und Verwaltung deiner GmbH sowie den richtigen Broker für deine Investments. Hol dir Expertenunterstützung und gründe deine GmbH stressfrei, damit du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst: deine finanzielle Freiheit.
Interessiert? Hier erfährst du mehr zur GmbH-Gründung mit RIDE >

Noch Fragen? In einem unverbindlichen Gespräch mit unserem Experten-Team erfährst du alles rund um die GmbH-Gründung, den Vermögensaufbau und vorteilhafte Investitionen mit dieser oder unsere anderen Produkte.

Langfristige Planung der finanziellen Freiheit

Damit du verlässlich ein passives Einkommen aufbauen kannst, solltest du klare finanzielle Ziele definieren und einen realistischen Zeitrahmen festlegen, in dem du diese Ziele erreichen möchtest. Je früher du mit deinen Investitionen beginnst, desto mehr kann der Zinseszins für dich arbeiten.

In deiner Finanzplanung sollte auch die Höhe deiner aktuellen Einnahmen und Ausgaben Betrachtung finden. Hier lohnt es sich einen Blick auf die Fixkosten für deine Lebenshaltung zu werfen, um unnötige Ausgaben, die du stattdessen in dein Ziel der Generierung eines passiven Einkommens investieren könntest, zu identifizieren.

Schließlich solltest du für deine Planung auch verschiedene Szenarien zu erwartender Renditen für deine Investitionen durchspielen.
Dabei ist es sinnvoll, mit sehr konservativen Renditen für die jeweilige Assetklasse zu rechnen und hier keinem Wunschdenken zu erliegen.
Achte darauf, immer mit der realen Rendite zu rechnen – also nach Steuern und Kosten. Denn wie du im vorherigen Abschnitt lesen konntest, sind Steuern dein größter Kostenfaktor, wenn du dir ein passives Einkommen aufbauen willst.
Line 656

Einige Bestandteile deines Finanzplanes auf dem Weg zur finanziellen Freiheit:

check-1 Zeitrahmen bzw. Anlagehorizont

check-1Einnahmen

check-1

Ausgaben

check-1Investitionsquoten

check-1Erwartete Renditen

check-1Investitionskosten und Steuern

Line 656

Die Gründung einer GmbH kann oft dazu beitragen, die reale Rendite deiner Investitionen zu optimieren. Um deine spezifische Situation besser einschätzen zu können, nutze unseren
Aktienrechner >
oder unseren
Derivaterechner >
für einen Vergleich des Privat– mit dem Betriebsvermögen.

Du bist in guter Gesellschaft

Schon über 1.500 Kunden haben ihre Trading-GmbHs mit uns gegründet, über 2.000 Kunden vertrauen bereits auf die Betreuung ihrer GmbH mit RIDE.

Sehr gut organisiert bei RIDE.

Die eigene VV GmbH gegründet, mit Tipps zu welcher Bank und mit Online Unterschriften kein Papier hin und her senden. So mag ich das. Kann ich nur empfehlen.

Asset 2

Daniel

Gründer und Börsen-Trainer

Finanziell frei durch weniger Steuern?

Finanzielle Freiheit, passives Einkommen – diese Buzzwords sind heute Ziel eines:einer jeden Investor:in. Doch wie erreichst du diese Unabhängigkeit, wie grenzt sie sich von finanzieller Sicherheit ab und wieso ist die vermögensverwaltende GmbH das beste Vehikel für deinen Vermögensaufbau? Das erklären wir dir in diesem Video!

" allowfullscreen="allowfullscreen" data-service="youtube" width="560" height="315">
Video Preview

Fragen & Antworten zur finanziellen Freiheit mittels Kapitalanlagen

Wie kann man passives Einkommen generieren?

Passives Einkommen kann durch verschiedene Anlage- und Einkommensstrategien erzeugt werden, die wenig bis keine tägliche Arbeit erfordern, nachdem sie eingerichtet sind. Beliebte Methoden sind Investitionen in Immobilien, Dividendenaktien, Anleihen, Peer-to-Peer-Kredite, das Erstellen und der automatisierte Verkauf digitaler Produkte oder das Nutzen von Werbeeinnahmen durch Online-Inhalte.

Wie lässt sich online Einkommen generieren?

Online-Einkommen kann auf viele Arten generiert werden, wie zum Beispiel durch das Betreiben von Blogs oder YouTube-Kanälen, die Monetarisierung über Werbung und Affiliate-Marketing, den Verkauf von E-Books oder Online-Kursen, oder durch Dropshipping und E-Commerce. Schlüsselfaktoren sind eine starke Online-Präsenz, regelmäßig gepostete, ansprechende Inhalte und eine klar definierte Zielgruppe, die gezielt angesprochen wird.

Passives Einkommen durch Krypto – Worauf muss ich achten?

Beim Aufbau eines passiven Einkommens durch Kryptowährungen sollte man sich insbesondere auf zwei Aspekte konzentrieren: Risikomanagement und die Wahl der richtigen Strategie. Beliebte Ansätze umfassen beispielsweise das Halten von Coins für Dividenden-ähnliche Auszahlungen (Staking), Lending, oder Investitionen in Mining. Wichtig ist es, die Volatilität und das regulatorische Umfeld im Auge zu behalten, da diese Faktoren das Risiko und die Rendite erheblich beeinflussen können.

Lässt sich passives Einkommen mit Dividenden aufbauen?

Ja, Dividendenaktien sind eine klassische Methode zum Aufbau von passivem Einkommen. Indem man in Unternehmen investiert, die regelmäßig einen Teil ihres Gewinns als Dividende ausschütten, kann man sich ein stetiges Einkommen sichern. Viele Anleger:innen setzen darauf, in stabile Unternehmen mit einer zuverlässigen Dividendenhistorie zu investieren und das Portfolio breit zu diversifizieren, um ihr Risiko zu minimieren.

Ab wann lohnt sich eine vermögensverwaltende GmbH, um passives Einkommen effizienter aufzubauen?

Die Entscheidung, eine vermögensverwaltende GmbH für den Aufbau von passivem Einkommen zu gründen, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie den spezifischen Anlageprodukten, deiner Investmentstrategie und deinem Anlagezeitraum. Generell gilt, dass sich die Gründung einer GmbH ab einem Anlagekapital von etwa 100.000 Euro bei einer Aktienstrategie oft lohnt, bei der Nutzung von Derivaten kann dies aufgrund der steuerlichen und strukturellen Vorteile sogar bei einem geringeren Betrag sinnvoll sein. Wie auch im Privatvermögen ist eine langfristige, gut durchdachte Strategie auch mit der GmbH wichtig, um passives Einkommen zu schaffen. Um eine präzise Einschätzung deiner individuellen Situation zu erhalten, empfehlen wir, unseren Aktien- oder Derivaterechner zu nutzen oder ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns zu vereinbaren.

Inwiefern sind Steuern eine Herausforderung beim Vermögensaufbau?

Steuern stellen oft die größte finanzielle Belastung beim Vermögensaufbau dar, werden aber bei der Berechnung der tatsächlichen Rendite häufig unterschätzt. Als Privatanleger:in beträgt die Steuerlast auf Kapitalerträge, wie etwa Aktiengewinne, 26,38 %. Durch den Einsatz einer vermögensverwaltenden GmbH (vvGmbH) kann diese hohe Steuerbelastung erheblich reduziert werden. Im Rahmen des Betriebsvermögens beträgt der effektive Steuersatz auf Aktiengewinne nur noch ca. 1,54 %.

Darüber hinaus bietet die vvGmbH als private Vermögensverwaltungsgesellschaft erhebliche Vorteile beim Handel mit Termingeschäften. Im Gegensatz zu privaten Anleger:innen, die Verluste nur bis zu einem Betrag von 20.000 € mit Gewinnen verrechnen können, ermöglicht die vvGmbH die unbeschränkte Verrechnung von Verlusten. Dies ist insbesondere bei der Anwendung komplexer Optionsstrategien vorteilhaft, da es die Steuerbelastung deutlich reduziert und somit effektiver zum Vermögensaufbau beiträgt.

Wer steckt hinter RIDE?

Christine Kiefer und Felix Schulte sind die Gründer und, gemeinsam mit Samed Yilmaz, Geschäftsführer von RIDE. Christine wirkte bereits an verschiedenen Fintechs mit, unter anderem als Co-Founderin bei PAIR Finance. Sie unterstützte den FinTechRat des Bundesministeriums und hat mit den „Fintech Ladies“ ein Netzwerk für Frauen in der Finanzbranche geschaffen. Seit Januar 2022 ist sie Partnerin beim VC Angel Invest. Felix gründete 2011 das E-Commerce-Unternehmen NewStore und verkaufte dieses 2016 – natürlich steueroptimiert mit der vermögensverwaltenden GmbH. Danach arbeitete er als Entrepreneur in Residence bei ARB Investment Partners.
Beide schlossen sich 2018 zur Gründung von RIDE zusammen. Das gemeinsame Ziel: Mehr Menschen einen besseren Vermögensaufbau zu ermöglichen.
Seit Ende 2023 unterstützt Samed Yilmaz sie in dieser Mission und bringt seine umfangreiche Erfahrung aus über 20 Jahren in Banking und Brokerage ein. So war er zuletzt CEO der FXFlat Bank AG, die er zuvor in verschiedenen führenden Positionen auf dem Weg zur Errichtung einer deutschen Bank begleitet hatte.

Warum RIDE?

RIDE ist das erste Fintech, das sich auf die echte Rendite, nach Steuern und Kosten, konzentriert. Wir helfen unseren Kundinnen und Kunden, ihr Vermögen intelligent zu strukturieren, um mehr investieren und netto mehr konsumieren zu können.

Du willst mehr wissen?

Leg mit der Steueroptimierung deiner Investitionen los

Mit der GmbH als Investitionsvehikel machst du mehr aus deiner Rendite – so, wie es sehr Vermögende schon seit Jahrzehnten tun.
Wir begleiten dich in allen Phasen: Von der Gründung, über die Verwaltung bis zu deinen Investments. Dank unserer Softwarelösungen und der Automatisierung von Prozessen ist alles unkompliziert und zu planbaren Kosten.

chatsimple